Corona-Historie

Corona-Historie

Informationen zum Schulbetrieb ab 04. Mai

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,


momentan liegen uns noch keine genauen Informationen vor, wie der Schulbetrieb in der nächsten Woche (ab Montag, 4. Mai) laufen soll. Aus den Medien zu entnehmen war die Möglichkeit, dass es ab Donnerstag, 7. Mai, für die Schüler der Q1 mit Präsenzunterricht weitergehen könnte. Sobald wir konkrete Vorgaben zur Umsetzung haben, erfahren Sie dies über die bekannten Kanäle.

Mit zunehmender Dauer der Schulschließung werden die Fragen dringender, was den Rest des Schuljahres, die Versetzung, Nachprüfungen und mögliche Abschlüsse angeht. Zu diesen Fragen gibt es Gedankenspiele und Vorschläge, aber noch keine verlässlichen Vorgaben – trotzdem müssen wir die nächsten Schritte planen.

Die Klassenarbeiten und Klausuren sind korrigiert, die Noten sind Ihnen in den meisten Fällen schon übermittelt worden. Da wir nicht abschätzen können, wann welcher Jahrgang wieder zurück in die Schule kommt, möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, die Arbeiten zu erhalten, falls Sie dies möchten. Vom 06.05. bis 08.05. jeweils von 10 bis 14 Uhr,  können die Arbeiten in der Schule abgeholt werden. Es besteht die Möglichkeit, befreundeten Eltern eine schriftliche Vollmacht („Hiermit erlaube ich Herrn / Frau XY die Klassenarbeiten meiner Tochter / meines Sohnes Vorname Nachname entgegenzunehmen. Datum und Unterschrift) zu erteilen, sodass nicht alle Eltern einzeln in die Schule kommen müssen. Arbeiten, die nicht abgeholt werden, geben die Lehrer bei nächster Gelegenheit an die Schülerinnen und Schüler zurück, d. h. die Arbeiten müssen nicht zwingend in der nächsten Woche abgeholt werden.


Für die Q1 gehen wir davon aus, dass Rückgabe und Besprechung der Klausuren möglichst bald im Kursunterricht erfolgen.

Der ursprünglich geplante Elternsprechtag wäre in der vergangenen Woche gewesen; als Ersatz wollen wir Telefon-Sprechzeiten anbieten. Da nicht alle Lehrerinnen und Lehrer ihre Telefonnummer bekannt geben möchten, ist der folgende Weg vorgesehen: Sie als Eltern übermitteln per Mail (Adressen der Lehrer finden sich auf der Homepage https://fsggeldern.de/e-mail-kontaktdaten-des-kollegiums/ ) Ihren Gesprächsbedarf an den jeweiligen Fach- oder Klassenlehrer und geben ein Zeitfenster an, in dem Sie vom Lehrer angerufen werden möchten, der Lehrer gibt Ihnen eine kurze Rückmeldung per Mail. Dieses Verfahren startet ab jetzt und soll bis zum 15.05.2020 abgeschlossen sein. 

Sollten Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne auf den bekannten Wegen. Unterstützungsangebote bei Schwierigkeiten oder Konflikten, zusammengestellt von unseren Beratungslehrern,  finden Sie auch auf unserer Homepage https://fsggeldern.de/corona-ratgeber/

Bleiben Sie geduldig und gesund, herzliche Grüße

R. Germes
Schulleiter
r.germes@fsg-geldern.de

Friedrich-Spee-Gymnasium
der Stadt Geldern
Tel. 02831 – 8494
friedrich-spee-gymnasium@gmx.de

Erste Woche der Prüfungsvorbereitung

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die ersten zwei Tage der Prüfungsvorbereitung für die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten sind erfolgreich absolviert, es war für alle Beteiligten ein positiver Schritt auf dem sicherlich noch langen Weg zurück zur „Normalität“.

Für die Schülerinnen und Schüler, die noch immer zu Hause lernen, gibt es noch keine konkreteren Informationen, wann es für welche Jahrgangsstufen weitergeht.

Wir arbeiten momentan daran, die anstehenden Entscheidungen (Fächerwahlen, Schullaufbahnen) gemäß den geänderten Bedingungen zu koordinieren und werden in Kürze weitere konkrete Angebote zu Sprechzeiten und individueller Beratung machen.

Nutzen Sie bitte weiterhin die Kontaktmöglichkeiten per Mail oder telefonisch mit Fachlehrern, Klassenlehrern, Jahrgangstufenleitung, Koordinatoren oder Schulleitung.  

Allen ein schönes Wochenende und weiterhin viel Geduld und Gesundheit! 

Herzliche Grüße
R. Germes
Schulleiter
r.germes@fsg-geldern.de

Aktuelles zum nahenden Ferienende

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, 

ich hoffe, alle hatten und haben erholsame Ferien und es geht Ihnen und euch gut. 

Ein paar Informationen zur aktuellen Lage (die letzte Schulmail und viele Antworten auf aktuelle Fragen finden Sie hier), das meiste werden Sie den Medien bereits entnommen haben: 

Am Montag, 20.04., werden noch keine Schüler in die Schule kommen. Die Schulen bereiten sich vor auf die ersten Schüler (Jahrgangsstufe Q2), die ab Donnerstag, 23.04., zur Prüfungsvorbereitung in die Schule kommen können. Informationen zum Ablauf erhalten die angehenden Abiturienten Anfang der Woche.  

Die Klassenlehrer informieren Sie weiterhin auf den bewährten Wegen (Bereitstellung von Material und Aufgaben). Welche Schüler ab dem 04.05. in die Schule kommen sollen, bzw. in welcher Form „Fernunterricht“ angeboten bzw. ausgebaut werden kann, ist derzeit noch nicht klar. 

Sollten Sie Fragen oder Probleme haben, wenden Sie sich gerne per Mail oder telefonisch an uns.  

Wir halten Sie über die nächsten Schritte auf dem Laufenden.

Bleiben Sie geduldig und gesund, herzliche Grüße und ein schönes Wochenende! 

R. Germes

Schulleiter

Letzter Stand vor den Osterferien

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

auch wenn unsere Schule schon seit drei Wochen geschlossen ist, beginnen doch erst am kommenden Wochenende die Osterferien. Niemand von uns hat eine solche Situation jemals mitgemacht, vieles war und ist neu und unvorbereitet. In Anbetracht dessen haben wir die letzten Wochen aus unserer Sicht gemeinsam gut bewältigt.

Die dringlichste Frage, „Wann wird der Unterricht wieder in der Schule stattfinden?“, kann hier und heute nicht beantwortet werden. Wie es heißt, kann die Bekanntgabe einer Entscheidung bis zum Dienstag nach Ostern dauern. Davon hängt natürlich sehr stark ab, wie es in den verschiedenen Bereichen weitergeht. Viele Fragen werden aktuell auf der Seite des Schulministeriums beantwortet: Schulministerium zum Schulgesundheitsrecht.

Im Folgenden der Versuch einer Übersicht:

Q2: Für die angehenden Abiturienten ist ein neuer Terminplan aufgelegt worden, der den Schülerinnen und Schülern bereits zugegangen ist. Wie die zusätzlichen drei Wochen Prüfungsvorbereitung aussehen, bleibt abzuwarten. Sollte es zu keinem „normalen Unterricht“ kommen können, werden wir die Prüfungen weiter im „Fernunterricht“ vorbereiten. Weitere Infos auf unter Oberstufe und unter https://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/cms/zentralabitur-gost/termine/termine-2020/

Q1, EF: Klausurrückgaben und noch ausstehende Klausurtermine hängen vom Zeitpunkt der Wiederaufnahme des Unterrichts ab, ebenso Fragen der Benotung und der Abschlüsse. Hier warten wir auf Vorgaben aus Düsseldorf.

Informationen zu den Fächerwahlen für das kommende Schuljahr und die Abgabetermine sind auf unserer Homepage unter Oberstufe zu finden, bei individuellen Fragen helfen die Jahrgangsstufenleiter.

Klasse 9: Informationen zu den Fächerwahlen für das kommende Schuljahr und der Abgabetermin sind auf unserer Homepage unter Oberstufe zu finden. Bei individuellen Fragen wenden Sie sich bitte an die aktuellen Klassenlehrer bzw. zukünftigen Jahrgangsstufenleiter (Frau Thyßen und Herrn Oerding). 

Klassen 5 bis 9: Noch ausstehende Termine für Klassenarbeiten hängen vom Zeitpunkt der Wiederaufnahme des Unterrichts ab, ebenso Fragen der Benotung, Konferenzen und Abschlüsse. Hier warten wir auf weitere Vorgaben aus Düsseldorf. Die Mahnungen („Blaue Briefe“) sind für dieses Schuljahr ausgesetzt. Alle Klassenfahrten und Exkursionen sind bis zu den Sommerferien abgesagt. Auch Fahrten nach den Sommerferien stehen momentan unter Vorbehalt; die Schulen sind zu Kostenminderung angehalten. Aktuelle Informationen zu diesen Themen finden Sie ebenfalls in der FAQ-Liste des Schulministeriums unter Schulministerium FAQ.

Zu den anstehenden Fächerwahlen für die kommende Klasse 8 (Wahlpflichtbereich II) finden sich Informationen auf unserer Homepage unter Mittelstufe.

Die Informationen zur Wahl der 2. Fremdsprache ab Klasse 7 folgen in Kürze.

Der für den 22.04.20 angesetzte Elternsprechtag wird verschoben.

Die Mailadressen des Kollegiums finden Sie unter hier->

Ich bedanke mich für die gute Zusammenarbeit, wünsche Ihnen und Ihren Familien und Freunden trotz aller Einschränkungen erholsame Ferien, schöne Ostertage und vor allem Gesundheit.

Herzliche Grüße!

R. Germes
Schulleiter

Aktueller Stand am Ende der 2. Woche der Schulschließung

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

den Elternbrief der Schulministerin, finden Sie hier. Die Pressemitteilung zum Abitur können Sie hier einsehen. Dazu finden sich noch weitere Informationen auf der Webseite des Schulministeriums.

Was die genaueren Planungen für unsere Schule (Informations-veranstaltungen, Elternsprechtag, Abitur und andere Prüfungen) angeht, werde ich Sie Anfang nächster Woche informieren, wenn die Rahmenbedingungen hoffentlich etwas klarer gesteckt sind.

Ich wünsche Ihnen, Ihren Familien und Freunden weiterhin viel Geduld und Gesundheit und ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße

R. Germes
Schulleiter

Aktueller Stand zur 2. Woche der Schulschließung

Liebe Schulgemeinschaft des FSG,

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich hoffe, Sie und Ihre Familien haben die erste „Ausnahme-Woche“ gut und vor allem gesund überstanden. Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihre Geduld in dieser unübersichtlichen Zeit.

Die Situation hat uns alle vor Herausforderungen gestellt und wird es weiter tun, zumal wir an unserer Schule leider noch nicht auf eine gewachsene digitale Infrastruktur zurückgreifen können und manche Dinge sich deshalb erst finden müssen. 

Die Versorgung mit Unterrichtsmaterial ist angelaufen; die Einzelheiten dazu finden Sie in den unten stehenden Dokumenten („Vorgehensweise“). Allgemeine Fragen oder Rückmeldungen können Sie an die Klassenlehrer, spezielle Fragen an die Fachlehrer richten (eine E-Mail-Liste des Kollegiums finden Sie ebenfalls unten). Sollten Sie weitergehende Ansprechpartner oder Beratung benötigen, können Sie sich ebenfalls an uns wenden.

Wie Sie sicherlich schon erfahren haben, sind die Bedingungen für die Notbetreuung verändert worden: Ab dem 23.03.2020 haben alle Beschäftigten, die in sog. kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können, einen Anspruch auf Notbetreuung (das neue Formular finden Sie hier). Bis einschließlich 19.04.2020 steht dieses Angebot bei Bedarf an allen Tagen, auch samstags und sonntags und in den Osterferien (ausgenommen Karfreitag bis Ostermontag) zur Verfügung.

Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie uns montags bis freitags telefonisch in der Schule erreichen.

Bleiben Sie geduldig (mit der Situation, mit uns, aber auch mit Ihren Kindern…) und vor allen Dingen gesund!

Herzliche Grüße R. Germes

Information des Gesundheitsamtes vom 16.03.2020

Liebe Schulgemeinschaft des FSG,

nach telefonischer Rücksprache mit dem Gesundheitsamt Kleve soll ich folgenden Informationsstand weitergeben:

Es gelten die Kategorien, die vom Robert-Koch-Institut aufgestellt worden sind und die entsprechenden Empfehlungen bzw. Risikoeinschätzungen.

Informationen zu den Kategorien des RKI.

Es gibt noch keine spezifische Rückmeldung für unsere Schule, unser bestätigter Verdachtsfall wird weiter bearbeitet, Kontaktpersonen der Kategorie 1 werden durch das Gesundheitsamt kontaktiert.

Für Klassenkameraden und Lehrer, die die Klasse in der letzten Woche unterrichtet haben, gilt die Empfehlung, freiwillig 14 Tage zu Hause zu bleiben; dies gilt nicht für die Eltern dieser Schüler.

Alle anderen gelten nicht als Kontaktpersonen im Sinne der Risikoeinschätzung des Robert-Koch-Instituts, sodass weder eine Quarantäne erfolgt, noch eine Empfehlung, zu Hause zu bleiben.

Ab Mittwoch, 18.03.2020 kann grundsätzlich ein Not-Betreuungsangebot für Kinder der Klassen 5 und 6, deren Eltern beide in sog. „kritischen Infrastrukturen“ arbeiten, eingerichtet werden (siehe Anlage).

Dazu bitten wir um eine telefonische Anmeldung bis morgen, Dienstag, 17.03., 14 Uhr. Bitte legen Sie sobald möglich entsprechende schriftliche Bestätigungen der Arbeitgeber vor (Formular Arbeitgeber).

Dienstag, 17.03.2020 und Mittwoch, 18.03.2020 können zwischen 9 und 14 Uhr Bücher oder andere persönliche Gegenstände aus der Schule abgeholt werden. Absprachen unter Klassenkameraden wären sinnvoll.

Zur unterrichtlichen Organisation erhalten Sie in Kürze nähere Informationen.

Freundliche Grüße

R. Germes
Schulleiter

Aktuelle Information des Gesundheitsamtes

„Das Gesundheitsamt teilt mit, dass möglichst noch heute Informationen für die Eltern der betroffenen Klasse an uns weitergegeben werden. Der zweite Verdachtsfall hat sich nicht bestätigt.“

Letzter Stand zur Schulschließung

Liebe Schulgemeinschaft des FSG,

einer der Verdachtsfälle an unserer Schule hat sich bestätigt.
Wir haben noch keine weiteren Anweisungen vom Gesundheitsamt.
Morgen, Montag, 16.03. und Dienstag, 17.03. können wir kein Übergangs-Betreuungsangebot an unserer Schule einrichten.
Sollten doch noch über die allgemeine Schulschließung hinausgehende Maßnahmen empfohlen werden, informieren wir umgehend.
Bücher oder Ähnliches können in den nächsten Tagen bei Bedarf aus der Schule abgeholt werden, nähere Informationen dazu folgen ebenfalls.

Mit den besten Wünschen,
freundliche Grüße

R. Germes
Schulleiter

Aktuelles zur Schulschließung

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie bekannt, sind ab Montag, dem 16.03.2020, alle Schule in NRW bis zum Beginn der Osterferien geschlossen. Es findet kein Unterricht mehr statt, alle angesetzten Klausuren und Klassenarbeiten werden nicht geschrieben. Auch abendliche Eltern-Informationsveranstaltungen werden nicht vor den Osterferien stattfinden.

Aktuell liegen mir vom Gesundheitsamt noch keine Informationen zu den Testergebnissen vor, deshalb müssen wir davon ausgehen, dass wir, anders als andere Schulen, am Montag, 16.03. kein Betreuungsangebot machen können. Ob und wie dies am Dienstag, 17.03. stattfinden kann, wird sich spätestens am Montag klären, wie auch die Möglichkeit, Bücher und Material aus der Schule nach Hause zu holen.

Über den Dienstag hinaus wird es ein Notbetreuungs-Angebot der Schulen geben; die Details werden Anfang der nächsten Woche beschlossen. Die Bereitstellung von Unterrichtsmaterialien in elektronischer Form wird ebenfalls zu Beginn der Woche geklärt werden.

Mit den besten Wünschen,
freundliche Grüße

R. Germes
Schulleiter

Vorsorgliche Schließung des FSG

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Gesundheitsamt des Kreises Kleve hat uns nahegelegt, unsere Schule bis einschließlich Montag, 16.03.2020 vorsorglich zu schließen.

Es handelt sich nicht um erkrankte Schüler, sondern um eine Infektion in der Familie (siehe Anlage „Information“).

Sobald die Testergebnisse vorliegen, werden Sie per E-Mail-Verteiler oder auf der Homepage über das weitere Vorgehen informiert.

Einige Hinweise noch zu möglichen Detailfragen:

  • Der Koop-Unterricht am LMG entfällt für unsere Schüler.
  • Unsere Schüler sollen den Herkunftssprachlichen Unterricht in dieser Zeit nicht besuchen.

Eine Handreichung der Stadt Geldern mit Verhaltenshinweisen kann hier heruntergeladen werden: Handreichung.

Mit freundlichem Gruß

R. Germes
Schulleiter