Corona-Ratgeber

Corona-Ratgeber

GUTER RAT IN ZEITEN VON CORONA

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und KollegInnen,

die derzeitige Situation stellt uns alle vor große Herausforderungen. Wann der Ausnahmezustand endet, kann niemand verlässlich voraussagen. Das führt bei allen Beteiligten zu Unsicherheiten. Wir BeratungslehrerInnen vom FSG bieten auch und gerade in diesen besonderen Zeiten gerne unsere Unterstützung an.

Hierzu haben wir zunächst eine Auswahl hilfreicher Internetseiten zusammengestellt. Im Anschluss finden sich dann schulische sowie außerschulische Beratungsangebote.

Wir hoffen, euch und Ihnen damit Orientierung bieten und zur Seite stehen zu können.

Alles Gute,

eure/Ihre BeratungslehrerInnen

TIPPS FÜR DEN ALLTAG

Unter dem folgenden Link findet sich eine sehr gute Übersicht, die sich vor Allem an Eltern wendet, aber auch für LehrerInnen interessant ist:

https://www.psychologie.uni-frankfurt.de/86813125/COVID_19_PsychologischerRatgeber.pdf

Speziell an Schülerinnen und Schüler richten sich diese Anregungen eines Diplom-Psychologen:

WIE GELINGT HÄUSLICHES LERNEN?

Hier bietet http://homepage.robert-gerwig-gymnasium.de/beratung/tipps-fuer-das-lernen-zu-hause/ sinnvolle Hinweise für Eltern.

Schülerinnen und Schüler werden unter http://schulpsychologie.nrw.de/schule-und-corona/schueler/schueler.html#Lerntipps fündig.

ÜBERREGIONALE AUSSERSCHULISCHE HILFSANGEBOTE (KOSTENFREI)

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr unter 0800/ 11 10 111 oder 0800/ 11 10 222 erreichbar. www.telefonseelsorge.de

Das Kinder- und Jugendtelefon ist unter 116 111 von Mo-Sa, jeweils 14-20 Uhr besetzt. www.nummergegenkummer.de

Die Elternberatung erreichen Sie Mo-Fr von 9-11 Uhr sowie Di+Do von 17-19 Uhr unter 0800/ 11 10 550. www.nummergegenkummer.de

Das Beratungstelefon Sprech:ZEIT 24/7 für Lehrerinnen und Lehrer des Landes NRW ist bei beruflichen sowie privaten Anliegen durchgängig unter 0800/ 000 7715 besetzt.

REGIONALES AUSSERSCHULISCHES HILFSANGEBOT (KOSTENFREI)

Kinder, Jugendliche und Erwachsene können sich bei sozialen, familiären oder persönlichen Problemen auch vertraulich an die Caritas-Beratungsstelle wenden:

www.caritas-geldern.de/familien/erziehungsberatung/erziehungsberatung

Suchtvorbeugung bei der Diakonie

Flyer der Diakonie zu Suchtvorbeugung ->