Sommerferien am FSG
vom 05. Juli bis zum 17. August 2021

Wir wünschen der gesamten FSG – Gemeinde sowie allen Besuchern unserer Homepage eine schöne und erholsame Ferienzeit und freuen uns auf ein Wiedersehen im neuen Schuljahr.

Und da auch die Ferien zu Ende gehen werden zur Erinnerung:

Wir starten am 18. August um 8.00 Uhr mit einer Klassenleiterstunde für die Klassen 6 bis 9 sowie einer Jahrgangsstufenversammlung für die Jahrgangsstufen EF bis Q2. 

Daran anschließend findet der Unterricht nach Plan statt.

Die neuen Fünftklässler*innen begrüßen wir am 18. August um 16.00 Uhr im Rahmen einer Einschulungsfeier.

Materialliste Klasse 5

Schülerbücher Jahrgangsstufe 5-Q1

Viele Grüße

Von allen Lehrern / Lehrerinnen und allen Mitarbeitern / Mitarbeiterinnen vom 

Friedrich-Spee-Gymnasium

Kennenlernnachmittag der neuen 5er

Nach dem Verzicht auf so gut wie alle Veranstaltungen, die unser Schulleben im Laufe eines Schuljahres auszeichnen, haben wir uns sehr gefreut, dass wir kurz vor den Sommerferien doch noch alle Grundschüler/ innen, die nach den Sommerferien das FSG besuchen werden, zu einem Kennenlernnachmittag einladen konnten.
Bei verschiedenen Spielen konnten die Kinder einer Klasse sich zunächst untereinander sowie ihre Klassenleiterteams kennenlernen, bevor sie dann das Schulgebäude mit einer kniffeligen Rallye erkunden und dabei einiges Wissenswertes über ihre neue Schule erfahren konnten.
Am Ende des Nachmittags wurden noch die ersten Klassenfotos und das erste Jahrgangsstufenfoto unserer neuen Jahrgangsstufe 5 geschossen und die wichtigsten Informationen für den Start im neunen Schuljahr verteilt.
Insgesamt war es ein sehr schöner Nachmittag für alle Beteiligten, der allen viel Spaß gemacht und wieder ein Stück Normalität in den Schulalltag zurückgebracht hat.
Wir alle freuen uns nun auf das Wiedersehen nach den Sommerferien.


Maike Claßen (Erprobungsstufenkoordinatorin)

Das Frühstudium - eine gute Möglichkeit, sich für die Zukunft zu orientieren

Ein Beitrag von Lenena Bleckmann (EF)

Coverwettbewerb „Dein Kunstwerk – unser Titelbild“

Die Gewinnerinnen stehen fest

Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr das Titelbild unseres nächsten Schulplaners in einem Kreativwettbewerb ermittelt. Trotz des kurzen Vorlaufs wurde ein gutes Dutzend Beiträge aus verschiedenen Jahrgangsstufen eingereicht. Handgezeichnete Bilder, Fotografien, Collagen und vollständig digital erstellte Bilder – das Spektrum der künstlerischen Umsetzung war erfreulich breit.
Eine Jury aus Eltern, Lehrkräften und Schüler/-innen wählte zwei Entwürfe für den Schulplaner aus: Das digitale Bild des Eingangsbereiches unserer Schule stammt von Raluca Mihaela Musca aus der 9C und wird den Titel des nächsten Schulplaners zieren. Für die Rückseite wählte die Jury Clara Bierewitz‘ Zeichnung der Herz-Hände aus.

Titel des Schulplaners: Raluca Mihalea Musca (9c)
Rückseite des Schulplaners:"Herz-Hände" von Clara Bierewitz (6b)

Im Namen der „AG Schulplaner“ und der ganzen Schulgemeinschaft danken wir allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr herzlich für ihre Beiträge und ihr Engagement und hoffen, dass wir mit diesem Wettbewerb eine neue Tradition am FSG begonnen haben.

Für die AG Schulplaner
Markus Cremer und Maike Claßen

Siegerehrung "Känguru der Mathematik"

Der internationale „Känguru der Mathematik“ ist ein jährlich stattfindender Schülerwettbewerb mit mittlerweile weltweit über sechs Millionen Teilnehmern.

Auch an unserer Schule hat der „Känguru-Tag“ eine mehrjährige Tradition – gerade in den Pandemiejahren kein einfaches Unterfangen – umso schöner, dass wir Unterstützer haben; unser Förderverein hat bereits das zweite Jahr in Folge sämtliche Kosten übernommen und die Mathematik-Fachschaft freut sich dieses Jahr über die rege Beteiligung von über 123 mutigen Teilnehmern die mitgeknobelt und gerechnet haben.
Wieder waren viele verschiedene und teils knifflige Aufgaben in 75 Minuten zu lösen. Gefragt waren nicht nur Mathe-Grundkenntnisse aus dem Schulunterricht, sondern auch tieferes Verständnis und eine kreative Anwendung von Gelerntem.
Pfiffigkeit, „geschicktes Raten“ und gesunder Menschenverstand halfen sicherlich auch beim Lösen der Aufgaben. Einige unserer Schülerinnen und Schüler haben das besonders gut geschafft.
Für jeden Teilnehmer gibt es eine Urkunde und ein kleines „Gimmick“ – für unsere Preisträger, Nina Damker, Luis Fürtjes, Jannik Lorscheider, Jost Bröckermann und Mats Prang, die landesweit zu den besten fünf Prozent von über 900000 Teilnehmern gehören – gibt es zusätzlich attraktive Sachpreise in Form von Spielen, T-Shirts uvm.
Herzlichen Glückwunsch!

Erfolgreiche Teilnahme an der Mathematik-Olympiade

In diesem Schuljahr fand zum 60. Mal die Mathematik-Olympiade statt, an der auch wieder einige unserer Schülerinnen und Schüler teilgenommen haben und nun durch Herrn Germes mit einer Teilnehmer-Urkunden geehrt wurden.

Wir gratulieren Jesper Korthues, Christoph Sebald, Felix Schneider Patrice Andres und Mats Prang zur erfolgreichen Teilnahme und freuen uns mit ihnen über ihre schönen Erfolge.

Felix Prang erreichte den zweiten Platz und erhielt einen zusätzlichen Buchpreis.

Die Mathematik-Olympiade bietet allen interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre besondere Leistungsfähigkeit auf mathematischem Gebiet unter Beweis zu stellen. Der nach Altersstufe gegliederte Wettbewerb erfordert logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden.
Ein herzliches Dankeschön an Herrn Richter, der die Teilnahme an der Mathematik-Olympiade an unserer Schule organisiert und damit unseren Mathematik-begeisterten Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit bietet, an diesem Wettbewerb teilzunehmen.

So viele Veranstaltungen konnten wir in diesem Schuljahr nicht durchführen – so viele Erlebnisse, die sonst das Schulleben am FSG ausmachen, blieben unseren Schülerinnen und Schülern bisher vorenthalten. Doch die Technik erlaubt es, wenn auch aus der Distanz, einen Ausgleich zu schaffen und das Spee-Feeling aufkommen zu lassen. Auf Initiative von Dr. Schmidt fand am 23.4.21 zum Welttag des Buches ein digitaler Vorleseabend für die Klassen 5 und 6 statt.

Gegen 18 Uhr wurde die Teams-Besprechung eröffnet und mehr als 70 Kinder erhielten Zutritt zum Vorleseabend, den Dr. Schmidt mit Frau Lindeke, Frau Claßen und Herrn Cremer vorbereitet hatte. Die meisten Schülerinnen und Schüler hatten es sich gemütlich gemacht und waren teilweise auch mit ihren Eltern oder Geschwistern auf dem Bildschirm zu sehen.

Nach einer kurzen Begrüßung las Herr Cremer das erste Abenteuer Bilbo Beutlins aus dem Klassiker „Der kleine Hobbit“ vor und ließ den Streit der Trolle und Zwerge am Lagerfeuer lebendig werden. Frau Lindeke schloss sich mit einigen Kurzvorstellungen lesenswerter Bücher an, bevor sie aus Adam Barons Roman „Freischwimmen“ vorlas, wie es der Hauptfigur Cymbeline Iglu, die nicht schwimmen kann und noch nie ein Schwimmbad von innen gesehen hat, in der ersten Schwimmstunde in der Schule erging. Danach hatte Herr Cremer auch noch ein paar Lesetipps für unsere Schülerinnen und Schüler, bevor Dr. Schmidt die Zuhörenden in die fremde und magische Welt von Otfried Preußlers „Krabat“ entführte.

Obwohl wir nicht in einem Raum beisammen waren, entwickelte sich eine gemütliche und entspannte Atmosphäre und wir merkten, wie besonders und wie wichtig solche Gemeinschaftserlebnisse für unsere Schule sind.

Alle Lesetipps aus der Veranstaltung findet ihr in der PDF-Datei.

Mottowoche des Abiturjahrgangs 2021

Liebe Schüler- und Lehrerschaft,

da wir dieses Jahr leider nicht wie gewohnt unsere Mottowoche gemeinsam mit euch feiern konnten, möchten wir euch mit diesem Beitrag sowie einigen Bildern, dennoch einen Einblick in unsere letzte Schulwoche ermöglichen.

Hier bitte weiterlesen…

Aktuelles

Hilfsangebote in Zeiten von Corona finden Sie auf der Seite der Beratungslehrer und unter der “Nummer gegen Kummer”:

Instanz Geldern, Gym Friedrich-Spee-Gymnasium