FRIEDRICH-SPEE-GYMNASIUM GELDERN | FRIEDRICH-SPEE-STR. 25 | 47608 Geldern | +49 2831 8494 | sekretariat@fsg-geldern.de

Auf unserer Homepage sind alle wichtigen Informationen über unser Profil, unsere Angebote, unsere Schulgemeinschaft und vieles mehr zu finden.
Alle wichtigen Termine des Schuljahres stehen in unserem Kalender.
 

Informationen zu weiteren Terminen:

Hier geht es zum FSG-INFOFLYER und zu SPEEziellen Einblicken in unser Schulleben!

ANMELDETAGE AM FSG in der Zeit vom 14. – 16. Februar 2022. In diesem Zeitraum können Sie Ihr Kind im Sekretariat während der folgenden Zeiten anmelden:

Mo. + Mi. 8.00-15.30 Uhr

Di.             8.00-18.00 Uhr

Um telefonische Voranmeldung wird gebeten.

Informationen zum Anmeldeverfahren sowie den erforderlichen Unterlagen finden Sie unter dem folgenden Link.

Aktuelle Informationen zur Testung nach den Weihnachtsferien

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir hoffen, Sie und Ihr konntet schöne Feiertage und erholsame Weihnachtsferien genießen.
Mit der Schulmail von gestern ( https://www.schulministerium.nrw/06012022-schulstart-mit-anpassung-der-teststrategie-nach-den-weihnachtsferien ) hat die Landesregierung mitgeteilt, dass ab Montag, den 10.01.22, bis auf Weiteres alle Schülerinnen und Schüler, auch Geimpfte und Genesene, drei Mal wöchentlich einen Selbsttest machen müssen. Die Testungen finden in den Klassen 5 bis 9 in bekannter Weise zu Beginn der ersten Unterrichtsstunde statt. Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe erhalten gesonderte Informationen vom Oberstufenbüro.

Für alle gelten weiterhin die bekannten Schutzmaßnahmen (medizinische Masken, Lüften, Hand-Hygiene).

Wir wünschen allen einen guten, gesunden Start ins neue Jahr!

Herzliche Grüße
R. Germes

Ein Wettbewerb in Latein?!

Zwei Gruppen aus den Jahrgangsstufen 8 und 9 haben sich einer großen Herausforderung gestellt: Sie haben am Bundeswettbewerb für Fremdsprachen in Latein teilgenommen. Dafür haben sie sich Geschichten überlegt, ein Drehbuch geschrieben und sind mit der Kamera durch die Schule gezogen.

Rudolph - die etwas andere Weihnachtsgeschichte zur Unterstützung des Amani Kinderdorfes, angelehnt an "Rudolph, das Rentier mit der roten Nase"

Wir, der Literaturkurs der Q1, haben anlässlich des ausgefallenen Adventsbasars dieses Video produziert und wollen damit dem Amani Kinderdorf durch Spenden helfen.

Verwendungszweck: Amani Kinderdorf 

IBAN: DE94 3205 0000 0003 1758 82

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten:

Marieke Baumann, Matilda Bruns, Leandro Contreras-Aguilera, Anna Hermsen, Jule Römer, Nico Rudorf, Lea Sasse, Jan Filip Scheffer, David Schlaghecken, Anna Schweren und Frau Holt

Eine kleine gute Tat

Sicherlich haben Sie sich schon einmal gefragt, wie Sie anderen Menschen helfen können. Ist es möglich, mit einer kleinen Tat, die man als einzelner Mensch vollbringt, die Welt ein Stück weit zu verbessern? Genau mit dieser Frage haben wir uns im Philosophieunterricht beschäftigt.

Im Rahmen des Themas „Gefühle und Verstand“ stellten wir uns die Frage, warum nicht jeder Mensch in Deutschland jährlich eine kleine Summe spendet, um so anderen Menschen auf der Welt das Leben und Überleben zu erleichtern. Folglich wollten wir mit gutem Beispiel vorangehen und entschieden uns zu handeln, statt nur nachzudenken. So wollten wir in unserer Freizeit Zeit opfern, um gegen kleine Spenden von Bekannten, Freunden und Familie gute Taten zu vollbringen. Unsere 12 Kursmitglieder hatten diesbezüglich ganz verschiedene Gedanken. Louis verkaufte beispielsweise seine Lego-Sammlung, Mizan trug Zeitungen aus, Amelie, Hamid und Nhi unterstützten beim Babysitten. Und auch vor unangenehmen Aufgaben scheuten wir uns nicht, so haben auch einige von uns bei der Gartenarbeit und im Haushalt geholfen.

Insgesamt konnten wir 300 Euro sammeln, die wir als Kurs an Amani-Kinderdorf (https://www.amani-kinderdorf.de) gespendet haben. Wir freuen uns, dass wir diese Organisation im Rahmen unserer Schulpatenschaft unterstützen können!

Mit dieser gemeinsamen Aktion wollten wir zeigen, dass jeder seinen Mitmenschen helfen kann und dass auch kleine Taten große Ergebnisse hervorrufen können. So kann jeder jedem helfen, sofern man bereit ist durch kleine Steine große Steine ins Rollen zu bringen. Ein besonderer Dank gilt allen Kursmitgliedern des Philosophiekurses der Jahrgangsstufe acht.

In diesem Zusammenhang möchten wir auch auf den Briefmarathon von Amnesty International hinweisen (siehe auch Artikel zum „Briefmarathon“), ein Projekt, an dem wir aktuell arbeiten. Auf amnesty.de können auch Sie sich aktiv gegen Menschenrechtsverletzungen einsetzen.

Schließen Sie sich uns an und helfen Sie, unsere Welt ein Stück weit zu verbessern!

Ihsan Hosseini und Felix Juhlke im Namen des Philosophiekurses, Jahrgang 8

Briefmarathon beim FSG

Schreib für Freiheit-dein Brief kann Leben retten!

Beim Briefmarathon geht es um Menschenrechte, die in den jeweiligen Fällen verletzt wurden. Diese weltweite Aktion gibt es jedes Jahr um den 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte, herum. Organisiert wird die Aktion von Amnesty International. Die Briefe sollen helfen, Menschen, dessen Menschenrechte verletzt wurden, zu retten oder ihnen einen gerechten Prozess zu ermöglichen. Es geht beispielsweise um Frauenrechte, Schutz für die Natur oder Todesdrohungen. Auch wurden Menschen verschleppt oder misshandelt.

Bitte weiterlesen…

Aktuelles

“Fuß fassen nach Corona”

Liebe Eltern, wir möchten Sie auf folgendes Angebot der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene des Caritasverbandes Geldern-Kevelaer hinweisen: Liebe Eltern, liebe Einrichtungsleitungen, wir von

MEHR »

Hilfsangebote in Zeiten von Corona finden Sie auf der Seite der Beratungslehrer und unter der “Nummer gegen Kummer”:

Instanz Geldern, Gym Friedrich-Spee-Gymnasium