FRIEDRICH-SPEE-GYMNASIUM GELDERN | FRIEDRICH-SPEE-STR. 25 | 47608 Geldern | +49 2831 8494 | sekretariat@fsg-geldern.de

Auf unserer Homepage sind alle wichtigen Informationen über unser Profil, unsere Angebote, unsere Schulgemeinschaft und vieles mehr zu finden.
Alle wichtigen Termine des Schuljahres stehen in unserem Kalender.
 
Link: Anschaffung Schulbücher für das Schuljahr 2022/23
Hier geht es zum FSG-INFOFLYER und zu SPEEziellen Einblicken in unser Schulleben!

Endlich wieder „Lesestoff für die Ferien“!

Text/Bild: M. Cremer, v.l.n.r.: Maresa Rey, Daniela Verhoeven, Jona Litjens

Mit der Aktion „Lesestoff für die Ferien“ bieten wir den Kindern der 5. Klassen seit dem Schuljahr 2015/2016 einmal im Jahr Leseimpulse für den Sommer. Unsere Partner in der Leseförderung, die Buchhandlung Keuck, der Bücherkoffer und die Katholische Öffentliche Bücherei stellen dabei aktuelle und empfehlenswerte Bücher als Leseempfehlungen für die Sommerferien vor.

Nachdem wir die Aktion in den vergangenen zwei Schuljahren coronabedingt aussetzen mussten, waren am 21.6.22 Frau Daniela Verhoeven (Bücherei), Frau Maresa Rey und Frau Jona Lintjes (beide von der Buchhandlung Keuck) am FSG zu Gast und besuchten unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler. Im Gepäck hatten sie dabei zahlreiche Buchempfehlungen, in denen die unterschiedlichsten Genres und Themen abgedeckt wurden.

Herr Derrix musste leider wegen einer Erkrankung absagen, aber auch seine Empfehlungen konnten wir den Kindern in einer Leseliste zur Verfügung stellen. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir diese Kooperation nun schon so lange pflegen und jetzt wieder fortsetzen können.

Die vollständige Empfehlungsliste ist hier hinterlegt.

Berlin, Berlin - wir fahren nach Berlin!

Auch beim Landesfinale am 14. Juni in Duisburg waren die Mädels der WK III (2008/2009) nicht aufzuhalten. Direkt im ersten Spiel gegen die Mädchen der Gesamtschule Lippetal setzten unsere Damen mit einem klaren 9:0 Sieg ein deutliches Ausrufezeichen in Richtung der Konkurrenz. Auch im zweiten Spiel gegen das Geschwister-Scholl-Gymnasium aus Münster dominierte unser Team von der ersten Minute an. Doch die sich nie aufgebenden Gegnerinnen ließen nur ein 3:0 zu. Bei sehr sommerlichen Temperaturen konnten bereits im dritten Spiel gegen das Gymnasium Rodenkirchen Köln mit einem souveränen 4:0 die Weichen für Berlin gestellt werden. Im letzten Spiel konnten die Mädels vor den Augen des mitgereisten Schulleiters Rudi Germes ganz befreit aufspielen. Das Max-Plank-Gymnasium aus Bielefeld musste sich bei einem klaren 8:0 seinem Schicksal ergeben. Das war eine unglaubliche Mannschaftsleistung. Von der ersten bis zur allerletzten Spielminute war den Mädels anzumerken, dass sie das Ticket nach Berlin einlösen wollen. Besonders hervorheben muss man, dass wir mit Valentina Dammers keine gelernte Torhüterin zwischen den Pfosten stehen haben, sie ihre Aufgabe mit der Unterstützung einer sehr starken Abwehrreihe aber souverän gemeistert und die Bude sauber gehalten hat.

Zudem steht auf der anderen Seite des Spielfeldes mit Mia Giesen eine Stürmerin mit eingebauter Torgarantie. Gleich 13 Tore gingen nach feiner Vorarbeit auf ihr Konto.
Jetzt wartet im September das große Bundesfinale in Berlin auf die jungen Fußballerinnen. Ein sicherlich unvergessliches Erlebnis, auf das sich nicht nur die Mädels freuen.
Viel Erfolg!

Zum erfolgreichen Team gehören:
Valentina Dammers (7b)
Fiona Itgenshorst (7b)
Liv Gaerber (7b)
Maja Gesthuysen (7c)
Lia Straaten (7b)
Emma Coenen (8c)
Ina Goossens (8c)
Greta Oerding (8c)
Mia Giesen (7a)
Valentina Bruns (7a)
Pauline van Huet (7d)
Nina Hasselmann (EF, Mental Coach + Torwarttrainerin)
Anna Valentin (Betreuerin)
Philipp Oerding (Betreuer)
Rudi Germes (Funktionär)

Gewinner der Auslosung der Müllsammelaktion

Am 21.03.22 haben wir als Klasse 9b an der Aktion Frühjahrsputz im Kreis Kleve
teilgenommen. Dabei kümmerten wir uns in 4 Kleingruppen um verschiedene Gebiete
in Geldern und waren überrascht, wie viel Müll wir sammeln konnten. Hierbei war vor
allem auffällig, was einem alles entgeht, wenn man nicht darauf achtet. Nach der
Müllsammelaktion veränderte sich so unser Blick auf die Umwelt nachhaltig. Bei der
Auslosung für die Gewinner der Aktion hatte unsere Klasse dann das Glück gezogen
zu werden. So erhielten wir für unseren Einsatz eine Urkunde und 150 Euro für die
Klassenkasse. Des Weiteren gab es einen konstruktiven Austausch zwischen der
Klasse und Frau Kannenberg von der Abfallwirtschaft des Kreises Kleve, welcher
seinen Höhepunkt in der Übergabe des Geldes fand.

Projekt des Philosophie Kurses Klasse 9 zu den fünf großen Weltreligionen

Ein Beitrag von Tara Bongardt

Vor einigen Wochen haben wir im PPL Unterricht begonnen, über die großen Weltreligionen zu sprechen. Als Frau Weidemann vorgeschlagen hat, dass wir im Kurs unser eigenes Spiel zu diesem Thema entwerfen, waren wir sofort Feuer und Flamme. Jetzt mussten wir uns nur noch entscheiden, was für ein Spiel wir entwerfen möchten. Unsere Wahl fiel auf ein Monopoly Spiel. Im Unterricht haben wir von nun an eine Menge Vorarbeit geleistet. Zum Beispiel haben wir ein Spielbrett erstellt, Spielfiguren designed oder haben uns Ereignisse für die Gemeinschaftskarten überlegt. Natürlich alles in Bezug auf die großen Weltreligionen. Nach einigen Stunden der Recherche und Diskussion war es schließlich an der Zeit, unsere Pläne in die Tat umzusetzen.

Dazu überführten wir unsere Ideen im FabLab der Rhein-Waal-Universität (mit der dort zur Verfügung stehenden Technik) in die Realität. Als wir zu Beginn des Tages in das „Aquarium“, einen Raum mit vielen Fenstern, geführt wurden, staunten wir nicht schlecht. Auf dem Tisch lag bereits unser Spielbrett, fertig gedruckt mit dem 3D-Drucker. In einem Workshop haben wir dann unsere Spielsteine entwickelt. Das war komplizierter, als erwartet! Es hat aber großen Spaß gemacht, und als wir nach ein paar Stunden unsere eigenen Spielsteine in der Hand hatten, war das schon ziemlich außergewöhnlich.  

Der ganze Tag an der Uni war wirklich toll, und wir haben uns fast wie Studenten gefühlt. Jetzt freuen wir uns schon richtig, nächste Stunde unser eigenes Spiel auszuprobieren!

Sportstunde mit der Bundestrainerin

Im Rahmen ihrer Patenschaft für die Qualifizierungsmaßnahme zum DFB-Junior-Coach übernahm Martina Voss-Tecklenburg eine Doppelstunde lang den theoretischen Sportunterricht am Friedrich-Spee-Gymnasium.

Die Fußballnationaltrainerin der Frauen, Martina Voss-Tecklenburg, und die Schülerinnen des Friedrich-Spee-Gymnasiums. Foto und Text: H. Spütz, RP vom 12.05.22

Zum Artikel…

Aktuelles

“Fuß fassen nach Corona”

Liebe Eltern, wir möchten Sie auf folgendes Angebot der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene des Caritasverbandes Geldern-Kevelaer hinweisen: Liebe Eltern, liebe Einrichtungsleitungen, wir von

MEHR »

Hilfsangebote in Zeiten von Corona finden Sie auf der Seite der Beratungslehrer und unter der “Nummer gegen Kummer”:

Instanz Geldern, Gym Friedrich-Spee-Gymnasium